Der Betrieb VORGEBIRGSTANNE stellt sich vor:.....


weihnachtsbaum-ueber-uns



Der Betrieb wurde im Jahre 1974 von Peter J. Kremer als Baumschulenbetrieb gegründet.

Der Focus  lag hier zunächst auf Pflegearbeiten,- und Neuanlagen für Städte,Kommunen und die Bundeswehr im großen Stil.

Beispiele hierzu sind  die Neuanlage des Butzweiler Hofes/Köln oder die Pflege des Verfassungsschutzes/Köln,u.v.m.

Allerdings sank das Auftragsvolumen zu sehens nach der Wende,da viele Ministerien,Ämter für die unser Unternehmen tätig war,nach Berlin verlegt wurden und wir somit zur Umstrukturierung des Betriebes gezwungen wurden.

Weihnachtsbäume wurden schon seit Ewigkeiten an Privatkunden verkauft, wobei damals noch die normalen Fichten zu einem Stückpreis von 3,00 DM verkauft wurden (Mitte der 60er Jahre).

Eine Alte Preistafel von der Zeit Ende der 80er Jahre zeigt die damaligen DM-Preise,die sich von den Heutigen Europreisen nicht so gravierend unterscheiden,wie man vielleicht meinen sollte. Mit der Zeit erkannten wir das Potential dieses Geschäftszweiges, wobei ein Hauptfaktor der große Spaß beim produzieren von Qualitätsweihnachtsbäumen ,Durchführung von Versuchsreihen und der damit verbundenen Gewinnung neuer Erkenntnisse ist.

Nobody is perfect und wir haben seit 2002 begonnen uns immer mehr in den Profibereich zu bewegen, wobei auch einiges Lehrgeld im Bezug auf Aussaat,Anzucht, Pflege, Schnitte bezahlt wurde, weil auch experimentell viel auf diesen Gebieten, neben bekannten Praktiken ausprobiert wurde,was zur Erfahrungsbildung und Gewinnung neuer/eigener Erkenntnisse ungemein wichtig ist.

Durch harte Arbeit bewirtschaften wir heute (2011)  mehr als 15ha mit über 150.000 Weihnachtsbäumen verschiedener Arten:

1.)    Abies Fraseri (Frasertanne)
2.)    Abies nordmaniana-borshomi  (Nordmantanne-Herkunft Borshomi)
3.)    Abies nordmaniana-ambrolauri (Nordmantanne-Herkunft Ambrolauri)
4.)    Abies bornmuelerriana (Türkische Tanne)
5.)    Picea engelmanii (Engelmannsfichte)
6.)    Abies concolor (Amerikanische Silbertanne)
7.)    Abies concolor glauca (Amerikanische Silbertanne-blau)
8.)    Abies lasiocarpa (Korktanne)

und zusätzlich noch weitere 5ha mit über  90.000 Baumschulenpflanzen (Thujen,Eiben,Kirschlorbeer) in verschiedener Sorten:

1.)    Thuja occ. brabant, (Abendländischer Lebensbaum)
2.)    Thuja occ. smaragd, (Smaragd Lebensbaum)
3.)    Thuja plicata excelsa (
4.)    Taxus baccata (Eibe)
5.)    Taxus media hilli (Säuleneibe)
6.)    Taxus media hicksi (Säuleneibe)
7.)    Prunus laur. rotundifolia (Kirschlorbeer)
8.)    Prunus laur. Caucasica ( Schmalblättriger Kirschlorbeer)
9.)    Prunus laur. etna (Kirschlorbeer)


Durch den Verkauf der Heckenpflanzen und deren deutschlandweite Auslieferung mit eigenen Fahrzeugen, wird der Aufbau  des Betriebes “Vorgebirgstanne” finanziert und ist ein gutes zweites Standbein für die Zukunft, ausserhalb der Weihnachtsbaumsaison.